Beatpunk Webzine
Notizen
Die schwarzen Hefte

Die schwarzen Hefte

Was es zu Heidegger und den neusten akademischen Rezeptionswendungen und –windungen zu sagen gibt. Ein paar Lektürehinweise.

Vortragsreise über die Leipziger Meuten

Vortragsreise über die Leipziger Meuten

Unser Autor Sascha Lange wird Anfang Februar in MV unterwegs sein und über Jugendopposition gegen den NS berichten.

Another Club Is Possible

Another Club Is Possible

Mit der unterstützenswerten Crowdfunding-Kampagne unter dem Motto »Another Sound is possible« bittet das Leipziger Institut für Zukunft (IfZ) um eine Anschubfinanzierung.

Pussy Riot Prozess endet mit Haftstrafen

Pussy Riot Prozess endet mit Haftstrafen

Nadezhda Tolokonnikova, Yekaterina Samutsevich und Maria Alyokhin wurden für Punk-Andacht in Moskauer Kirche zu zwei Jahren Haft in einem Gefangenenlager verurteilt.

Nicht dazugehören

Nicht dazugehören

Der Todestag von Peter Weiss jährt sich zum dreißigsten Mal. Ein auf Youtube verfügbarer Dokumentarfilm beleuchtet sein »Leben in Gegensätzen«.

Sonic Youth: Put The Blood In The Music

Sonic Youth: Put The Blood In The Music

Auf Youtube ist eine gut 30-minütige Dokumentation aus dem Jahre 1988 über Sonic Youth aufgetaucht und soll hier allen zum Wochenbeginn ans Herz gelegt werden.

Walter Benjamin zum Gedächtnis

Walter Benjamin zum Gedächtnis

Aus Anlass des 120. Geburtstags Walter Benjamins am 15. Juli sei auf David Wittenbergs Film »Geschichten einer Freundschaft« hingewiesen, der auf Youtube in voller Länge verfügbar ist.

Freiheit für Nadezhda Tolokonnikova und Maria Alyokhin

Freiheit für Nadezhda Tolokonnikova und Maria Alyokhin

Zwei Frauen, die der Mitgliedschaft in der Band Pussy Riot verdächtigt werden, sitzen wegen Putin-Kritik in Moskau im Gefängnis.

My first Candy Cigarette

My first Candy Cigarette

Ninja Tune stellt zum Internationalen Frauentag einen Gratis-Sampler online. Zeitstrafe macht das (vielleicht terminlich unbeabsichtigt) auch.

Dokument geflüchteter Vernunft

Dokument geflüchteter Vernunft

Die 1932–1941 von Max Horkheimer herausgegebene »Zeitschrift für Sozialforschung« ist jetzt auch im Internet verfügbar.